waermepumpe als alternative zu fossiler heizenergie

BAKA Web-Seminar: Sofortiger Verzicht auf Gas und Öl – aber wie?

Dies ist die zentrale Frage, die der Bundesverband Altbauerneuerung e.V. (BAKA) in seinem Web-Seminar “Heizen & Kühlen I Strategien zur Nachhaltigkeit” am Donnerstag 28. April 2022 beantworten wird. Eine Frage die seit Ankündigung des Verbots für Gas- und Ölheizungen ab 2025 Privatpersonen genauso betrifft, wie Fachpersonen aus der Baubranche und ganz aktuell durch die Abhängigkeit von russischer Energie in Zeiten des Ukraine Kriegs noch mehr an Brisanz gewonnen hat.

baka web seminar sofort ohne oel und gas heizen 1
Logo: Copyright BAKA

Kursbeschreibung laut Presse-Information des BAKA:

Web-Seminar >Heizen & Kühlen I Strategien zur Nachhaltigkeit<

Das BAKA Web-Seminar Heizen & Kühlen I Strategien zur Nachhaltigkeit gibt exakt die Antworten auf die derzeitigen Fragen zur sofortigen Transformation von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern im Gebäudebereich insgesamt.
„Wir haben uns längst auf diese Herausforderung eingestellt“, so der BAKA Vorstandsvorsitzende und Effizienzexperte Ulrich Zink. „Die Antworten liegen seit Jahren auf der Hand, fossile Brennstoffe waren bei all meinen Projekten der letzten 30 Jahre kein Thema, sie sind einfach >out<“. Aber wie geht das heute und sofort? Ist Wasserstoff schon jetzt und heute die Lösung für den Gebäudebereich? Wenn ja, wer kann jetzt schon liefern?

Mit dem BAKA WEB-Seminar > Heizen & Kühlen I Strategien zur Nachhaltigkeit <Kurs 4 werden genau diese wichtigen Antworten von den erfahrenen Experten aus Praxis und Forschung vorgestellt. Wir werden auch auf Fragen der Politik Antworten geben, denn wir haben die wichtigsten Stakeholder im Boot: den BVW Bundesverband für Wärmepumpen e.V., der BVF Bundesverband für Flächenheizung e.V. sowie der BAKA selbst mit seinen erfahrenen Experten seit über 50 Jahren.

Kurs Titel 4 E02
Bild: Copyright BAKA

Anerkennung und Zertifizierung

Das modulare WEB-Seminar ist von der dena/KfW, der WTA, dem BAKA und den nahezu allen Architekten-und Ingenieurkammern als Fort- und Weiterbildung anerkannt. Vom BAKA selbst gibt es BAKA Credits wie für jedes der Seminare zum Sammeln. Damit ist Weg frei für das Zertifikat “Experten der Zukunft“.

Anmeldung unter: www.bakaberlin.de

Weitere Web-Seminare im modularen Konzept

Der BAKA bietet darüber hinaus noch weitere Web-Seminare an, wie aus der Presse-Mitteilung hervorgeht:

Zum BAKA Web Seminarkonzept modular 

Das im Jahr 2021 gestartete Puzzlekonzept hat überzeugt. Die Teilnehmer können mit diesem Format ihren individuellen Ausbildungsplan erstellen und weitere Nachweise für ihre Expertise erwerben. Und das für die kommenden Jahre. Es folgen weitere auf einander abgestimmte Kurse. 

Neben den Themen Heizen und Kühlen, GEG, BEG, Luft und Licht wird sich der Fokus auf den Gebäudebestand und damit auch auf die Module Nachhaltigkeit, Ökobilanz, Kreislaufwirtschaft (Cradle to Cradle), graue Energie, Suffizienz, Resilienz
ausrichten. 

Die nächsten Termine und Themen 2022

  • Donnerstag 28. April 2022 Web-Seminar Kurs 4: Heizen & Kühlen I Strategien zur Nachhaltigkeit 
  • Donnerstag 05. Mai 2022 Web-Seminar Kurs 3: Luft & Licht – Fenster und Fassade
  • Donnerstag 19. Mai 2022 Web-Seminar Kurs 1: Effiziente Gebäude der Zukunft I GEG
  • Donnerstag 02. Juni 2022 Web-Seminar Kurs 2: BEG und effiziente Gebäude – Was geht wie mit welchen Förderprogrammen? 
  • Donnerstag 09. Juni 2022 Web-Seminar Kurs 5: Gebäudediagnose I Ökologie I Kreislaufwirtschaft – Strategie zur ökologischen Gebäudesanierung 
2184 Kurs Puzzle1
Bild: Copyright BAKA

Das modulare Konzept als Puzzle

Der BAKA bietet Fortbildungs-Kurse für die ganzheitliche Betrachtung der Gebäude dem Quartier der Stadt der Lebensräume in Modulbauweise; gewerke- und themenübergreifend, aufeinander abgestimmt aufbauend für Einsteiger und Profis. 

Mit diesem modularen Ausbildungskonzept werden alle wesentlichen Komponenten des Gebäudes vermittelt und die Schnittstellen aufgezeigt. Dabei geht es vor allem darum das komplexe Bauen der Zukunft für jeden transparenter darzustellen. Je nach Themenschwerpunkt werden die Inhalte der Kurse aus verschiedenen Modulen zusammengestellt. Ziel dabei ist es den ganzheitlichen Anspruch permanent sicher zu stellen. 

Ab den Jahr 2022 befindet sich im Modulbaukasten u.a. auch das wichtige Puzzleteil der #Ökobilanz. Dazu gehören alle Themen der Nachhaltigkeit. Die Module #Gebäudehülle und #Gebäudetechnik bilden den Kern der Anforderungen an Bauteile, Materialien und deren Verarbeitung. Es sind die Grundelemente mit denen sich die weiteren Module verbinden und verzahnen. Im Detail werden beispielsweise im Modul #Bauphysik die Themen Wärmebrücken, Feuchteregulieren und Mindest-Wärmeschutz behandelt. 

Im Modul #Recht geht es um die rechtlichen Grundlagen mit den entsprechenden Gesetzen, Verordnungen und DIN-Vorschriften. Insbesondere aktuell das GEG- Gebäudeenergiegesetz, BEG- Bundesförderung für effiziente Gebäude. 

In den beiden Modulen #Praxis&Handwerk und #Praxis&Innovation wird der Blick auf die Umsetzung in der Praxis gerichtet. Dabei werden sowohl die Themen innovative Systemlösungen als auch deren handwerkliche Umsetzung vorgestellt. Dazu gehören zum Beispiel Lösungen zur Vermeidung von Wärmebrücken oder die praxisorientierte Lösung zum „hydraulische Abgleich“. Hier direkt mit dem Heizungsbaumeister als Experten aus der Praxis. 

Das Modul #Dialog und Erfahrung stellt den Kern der eigentlichen Philosophie des neuen Konzeptes dar. Alle Teilnehmer können dabei ihre Erfahrungen im Dialog einbringen und lernen so miteinander und voneinander im Netzwerk. Gewollter Nebeneffekt: Teams bilden Expertise nutzen und damit Effizienz sichern. 

Fortbildungspunkte

Die Anerkennung der Fortbildungspunkte durch die dena, die WTA, den Architekten- und Ingenieurkammern sowie durch den BAKA ist Bestandteil des BAKA Aus- und Weiterbildungskonzeptes. 

Inhalte

(Auszug aus den Kursen 1 bis 4)

  • Grundlagen der Gebäudeanalyse & Einführung zur Ökobilanz
  • Heizen & Kühlen – Strategien zur Nachhaltigkeit?
  • Luftdichtigkeit & Qualitätssicherung
  • Bauphysik & Wärmebrücken 
  • Klimaschutz I Wärmeschutz I Brandschutz
  • Der Hydraulische Abgleich I Wie geht das? Geht das überhaupt?
  • Effiziente Gebäude & Strategien zur Ökobilanz / grauen Energie
  • Dialog & Erfahrungsaustausch im Plenum

Zielgruppen / Teilnehmerkreis

Architekten, Ingenieure, Energieberater, Sachverständige, Handwerker sowie weitere relevante Berufsgruppen 

Kursgebühr

Kurs-Gebühr 225,00 € ; Kurs-Gebühr für BAKA-Mitglieder 165,00 €

Anmeldung Online

www.bakaberlin.de/altbauerneuerung/fortbildung-web-seminare.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können auch mögen
apps zum aufmass nehmen

4 Aufmass-Apps im Vergleich

Besitzen Sie eine Immobilie und stehen nun vor der Aufgabe diese zwecks Renovierung zu vermessen? Oder möchten Sie etwa für Ihre Grundsteuer die Wohnfläche berechnen und benötigen dafür einen Grundriss?…
LESEN
Nachhaltig arbeiten im Grossraumbuero mit Lendis

Mietbare Telefon- und Meetingboxen für Büros

Mieten statt kaufen – dieser nachhaltige Trend gehört bereits in zahlreichen Lebensbereichen seit vielen Jahren zum Standard. Statt jedes Jahr beispielsweise das neueste Smartphone-Modell teuer zu erwerben, setzen viele Anbieter…
LESEN
objego Anwendungsfoto mit Laptop 300dpi

Nebenkostenabrechnung leicht gemacht mit objego

Und jährlich grüßt die Nebenkostenabrechnung! Alle privaten Vermieter:innen kennen die kleinen und großen Sorgen: Sind alle Mietzahlungen eingegangen? Welche Ausgaben gab es für das Mietobjekt? Und wo befindet sich nochmal…
LESEN