Nachhaltig arbeiten im Grossraumbuero mit Lendis

Mietbare Telefon- und Meetingboxen für Büros

Mieten statt kaufen – dieser nachhaltige Trend gehört bereits in zahlreichen Lebensbereichen seit vielen Jahren zum Standard. Statt jedes Jahr beispielsweise das neueste Smartphone-Modell teuer zu erwerben, setzen viele Anbieter auf flexible Leihsysteme für Elektronik, aber auch für andere Produkte. So nun auch für geschäftliche Zwecke: Die Auswahl des Anbieters Lendis erstreckt sich dabei von herkömmlicher Büroeinrichtung über moderne Hardware bis hin zu innovativen Telefon- und Meetingboxen. Ergänzt wird das Ganze um eine innovative Softwarelösung, mit der unkompliziert Ausstattung beschafft und verwaltet werden kann. Wir stellen Lendis und seine flexibel einsetzbaren Telefon- und Meetingboxen vor. 

Bueroausstattung und Akkustikloesungen fuer Grossraumbueros mit Lendis
Fehlende Rückzugsmöglichkeiten und Privatsphäre in Großraumbüros. Bild: Copyright Envato Elements

Wie funktioniert Lendis?

Grundgedanke des Anbieters Lendis ist es, Mitarbeitende an jedem Ort, ob im Büro, Homeoffice oder für Remote Work, optimal auszustatten. Für größtmögliche Flexibilität wird hierfür alles – Möbel, Technik und die dazugehörige Software – vermietet und nicht verkauft. Der Kunde kann auf der Website die benötigte Büroausstattung individuell zusammenstellen. Lendis liefert dies dann innerhalb kurzer Zeit (Ware, die nicht auf Lager ist, hat eine 3- bis 4-wöchige Lieferfrist) und übernimmt die komplette Montage vor Ort. Dabei ist zunächst eine Mindestanmietung von sechs Monaten vorgesehen, nach deren Ablauf jedoch die Anmietung monatlich gekündigt werden kann. Die Preise sind natürlich abhängig vom Bestellumfang und können auf der Website eingesehen werden. 

Zu den besonders außergewöhnlichen Mietobjekten von Lendis gehören die Telefon- und Meetingboxen. Diese schaffen abgeschirmte Räume in Räumen, ohne aufwendige Umbaumaßnahmen oder Veränderungen am Grundriss. 

Was sind Telefon- und Meetingboxen?

Grundsätzlich ist die Anmietung von Möbeln und Technik nichts Neues. Was aber hervorsticht, sind die Telefon- und Meetingboxen, die Lendis anbietet. Dabei handelt es sich um Boxen in unterschiedlichen Varianten und Ausführungen, um separate Rückzugsmöglichkeiten innerhalb der weit verbreiteten Großraumbüros oder Shared Offices zu schaffen. 

Die Boxen sind so konzipiert, dass sie mit doppelten Wänden und schallabsorbierende Materialien einen guten Lärmschutz für innen und außen erreichen – dadurch werden die übrigen Kollegen in einem Großraumbüro nicht gestört und innerhalb der Box kann auch ein vertrauliches Gespräch geführt werden. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die LED-Beleuchtung der Boxen, die 230 V-Stromversorgung und die geräuscharme Belüftung. Alles Grundvoraussetzungen für ein angenehmes, unkompliziertes und gesundes Arbeitsklima. 

telefonbox lilly 2 0 ambience 01
Telefonbox Modell Lilly. Bild: lendis.io

Die acht verschiedenen Boxen mit so klangvollen Namen wie Ruben, Laura und Anton haben verschiedene Größen und bieten unterschiedliche Möglichkeiten: So gibt es beispielsweise Varianten, die den längst verschwundenen gelben Telefonhäuschen der Deutschen Post ähneln. Sie verschaffen als Telefonboxen für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin einen Rückzugsort innerhalb eines Großraumbüros. Dort können ungestört Anrufe getätigt oder ohne akustische Ablenkungen intensiv gearbeitet werden. Die größeren Boxen  mit und ohne Sitzmöglichkeiten ermöglichen mehreren Mitarbeitenden eine Art separaten Konferenzraum. 

Features der Telefon- und Meetingboxen

Die Boxen punkten durch folgende Features: 

Optimale Akustikbedingungen 

  • Lärmminimierung um bis zu 35 dB 
  • Schallabsorbierende Materialien 
  • Doppelte Verglasung 

Vielfältige Anschlüsse 

  • 230 V-Steckdosen 
  • USB- und Ethernet-Anschlüsse 
  • LED-Beleuchtung mit Präsenzmelder 

Gesundes Arbeitsklima 

  • Integrierte, geräuscharme Belüftungsanlage 
  • Kurzfristige Luftumwälzung für stetig frische Luft 

Moderne Technikausstattung 

  • Je nach Option sind die Boxen mit 31,5 Zoll Monitoren für Videokonferenzen und Präsentationen ausgestattet. 

Zusätzliche Ausstattungsoptionen 

  • Cooling-Option mit Klimaanlage für die warmen Sommermonaten 
  • Privacy-Option mit aktivierbarer Milchglasfunktion für mehr Privatsphäre 

Nachhaltigkeit 

  • Baumaterialien aus 100 Prozent FSC-zertifiziertem Holz 
  • Ressourcenschonend durch wiederholte Verwendung 
telefonbox oskar 2 0 ambience
Vertrauliche Gespräche in der Meetingbox Modell Oskar. Bild: lendis.io

Lendis-Boxen VS. Umbau

Die Telefon- und Meetingboxen sind eine nachhaltige Lösung und bestechen insbesondere durch ihre Flexibilität. Ein Umbau oder die Veränderung des Grundrisses in Geschäftsräumen beinhaltet zeit- und kostenintensive Baumaßnahmen, die nicht ohne weiteres rückgängig gemacht werden können, sollten sich die Ansprüche kurzfristig wieder ändern. Somit punktet Lendis insbesondere mit den Boxen, aber eben auch mit dem restlichen Angebot für die Büroausstattung.  

Nicht erst seit der Pandemie ist in der Arbeitswelt die Notwendigkeit, individuell auf äußere und innere Umstände reagieren zu können, deutlich in den Mittelpunkt gerückt. Einer Anforderung der Lendis mitsamt seines umfangreichen Angebots vollends gerecht wird. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können auch mögen
objego Anwendungsfoto mit Laptop 300dpi

Nebenkostenabrechnung leicht gemacht mit objego

Und jährlich grüßt die Nebenkostenabrechnung! Alle privaten Vermieter:innen kennen die kleinen und großen Sorgen: Sind alle Mietzahlungen eingegangen? Welche Ausgaben gab es für das Mietobjekt? Und wo befindet sich nochmal…
LESEN